MFCA Case Study (SWU Special Yarns)

MFCA Case Study (SWU Special Yarns)

Exzellenzbeispiel MFCA - SWU Special Yarns

MFCA Projekt SWU Special Yarns

Wie kann man als Textilunternehmen seinen Umsatz um 2,6% steigern, ohne in neue Anlagen zu investieren oder die Qualität seiner Produkte einzubüßen?

Durch Anwendung der Materialflusskostenrechnung (MFCA) verhalfen die Experten von ifu Hamburg dem Industriegarn-Hersteller SWU Special Yarns zu einer überraschenden Antwort auf diese Frage.
Mit den ermittelten Optimierungsmaßnahmen konnte SWU nicht nur eine Umsatzsteigerung, sondern auch eine Einsparung von 61t Rohstoff und 225t CO2-Äquivalenten pro Jahr erzielen.

Die Case Study ist ein Auszug aus dem kürzlich erschienenen Buch „100 Betriebe für Ressourceneffizienz – Band 2“, ein Gemeinschaftsprojekt des Institut für Industrial Ecology (INEC) an der Hochschule Pforzheim und der Landesagentur Umwelttechnik BW.

Sie möchten mehr zur Zielsetzung, Umsetzung und zum Ergebnis dieses beispielhaften MFCA-Projektes erfahren? Dann können Sie die vollständige Ausführung des Fallbeispiels jetzt kostenlos downloaden.

Case Study herunterladen

Füllen Sie einfach das folgende Formular aus, um direkt zum Download des Fallbeispiels zu gelangen.

Die ifu Hamburg GmbH verarbeitet Ihre oben eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und ihrer Datenschutzbestimmungen.
Es werden nur Daten verarbeitet die zum Zwecke der Zusendung der Demoversion und zweier Erinnerungsmails notwendig und erforderlich sind. Diese Daten werde nach Erfüllung des Zwecks und einer angemessenen Frist gelöscht.

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion