Ansprechpartner Umberto

Johann Peters

Johann Peters

49-40-480009-17

E-Mail

Umberto - Software für Ressourceneffizienz

Umberto - Software für Ressourceneffizienz

Ressourcen effizient einsetzen, Kosten senken

Umberto ist eine der führenden Softwares für Ressourceneffizienz und wird von Experten aus der Industrie, Consulting sowie Forschung und Lehre empfohlen.

  • Transparenz über Energie-und Materialflüsse
  • Führende Software für Materialflusskostenrechnung (MFCA)
  • Branchenübergreifend und global im Einsatz
  • Attraktive Konditionen für KMUs und Neukunden
  • Kostenfreie Testversion - jetzt sofort downloaden

Highlights der Ressourceneffizienz-Software

Einfache Integration von vorhandenen Primärdaten

Sie haben bereits Daten für die Analyse Ihrer Ressourceneffizienz in Microsoft Excel gesammelt? Wunderbar, damit haben Sie die Basis schon einmal geschaffen.

  • Verknüpfung von Microsoft Excel Zellwerten mit Umberto Modell
  • Automatische Aktualisierung bei Änderungen von Zellwerten
  • Einfache Anpassung von relevanten Parametern wie Stückzahlen oder Energie- und Materialeinsatz
  • Möglichkeit einer individuellen Schnittstellen-Anbindung mit SAP oder anderen Systemen

Wir geben Ihnen gern eine Livedemonstration in unserer Webpräsentation: ▶ Zu den Terminen

Grafische Darstellung von Produktionsprozessen

Mit Umberto bilden Sie alle Energie- und Materialflüsse digital ab und behalten gleichzeig die Kosten im Blick. Sankey-Diagramme visualisieren die Stoffströme in Ihren Produktionsprozessen besonders anschaulich.

  • Transparenz über Produktionsprozesse und Stoffströme
  • Umfassendes Systemverständnisses bei allen Beteiligten
  • Verknüpfung von verfahrenstechnischem Prozesswissen mit einer ganzheitlichen Systemperspektive
  • Ressourceneffiziente Produktion durch Prozessoptimierung hinsichtlich Umwelt und Kosten

Den wahren Wert der Materialverluste berechnen

Mit Hilfe der integrierten Materialflusskostenrechnung (engl. 'Material Flow Cost Accounting', MFCA), zeigt die Software außerdem "versteckte" Kosten auf. Durch den MFCA-Ansatz erreichen Sie eine höhrere Materialeffizienz und sparen somit Energie und Kosten.

  • Aufdeckung von Materialverlusten im Produktionsprozess
  • Anteilige Zurechnung von Kosten auf die Verluste von Material (und ggf. Energie) statt bloße Zurechnung zu den Produkten
  • Berechnung des Einsparpotenzials, wenn die Verluste gar nicht auftreten würden

Vergleichen und bewerten Sie Verbesserungsmaßnahmen

Wie erfolgversprechend sind die Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz? Auf Basis von Szenarien können Sie die Wirksamkeit von geplanten Verbesserungen im Produktionssystem vergleichen.

  • Analysieren und bewerten Sie anhand von Kennzahlen (KPIs) den Ist-Zustand und geplante zukünftige Szenarien
  • Bewertung des Einsparpotentials, um realistische Einsparziele festzulegen
  • Automatisierte Szenario-Analye zur gleichzeitigen Berechnung mehrerer Szenarien

Ermittlung des CO2-Fußabdrucks

Mit Umberto Efficiency+ finden Sie nicht nur Potenziale für die Material-und Energieeffizienz, sondern auch für die Reduktion von CO2-Emissionen.

  • Schnelle und unkomplizierte Berechnung des Carbon Footprints
  • Sankey-Diagram Darstellung zeigt Hot Spots der CO2-Emissionen
  • Global Warming Potential-Faktoren (Treibhauspotenzial) in der Software verfügbar

 

 

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Fordern Sie gleich ein unverbindliches Angebot für Umberto Efficiency+ an. Schon bald erreichen Sie eine ressourceneffiziente Produktion mithilfe einer der führenden Softwares.

Anwendungsbereiche der Software für Material- und Energieeffizienz

Case Studies mit Umberto

Umberto wird weltweit in Industrie, Beratung, Forschung und Lehre eingesetzt. Mithilfe von Stoffstrommodellen deckt Umberto Effizienzpotenziale im Produktionsprozess auf und hilft, diese auszuschöpfen. In den Case Studies erfahren Sie, wie u.a. Arcade Engineering und BASF Schweiz diese Herausforderung mit Umberto gemeistert haben. ► Übersicht der Case Studies

Fallstudien zur Nutzung der Ressourceneffizienz-Software Umberto in der Industrie

Weitere Informationen zur Software

Sie möchten noch mehr über Umberto Efficiency+ erfahren? Dann werfen Sie gern einen Blick in unsere ► Produktbroschüre.

Einen detaillierten Überblick über sämtliche Funktionen und Features der Ressourceneffizienz-Software finden Sie im ► Datenblatt.

Weitere Informationen zur Software
Umberto - Von Experten empfohlen

Umberto - Von Experten empfohlen

"Die Umberto-Modelle und Sankey-Visualisierungen, die ich für meine Kunden erstelle, wirken noch, wenn ich den Raum nach einer Präsentation längst verlassen habe. Ich nutze Umberto seit über 15 Jahren."

Dr. Martin Schottler, Berater für Verfahrenstechnik aus Stuttgart.

► Mehr Referenzen

Gute Beratung ist der Anfang von allem

Gute Beratung ist der Anfang von allem

Kurze Wege, persönlicher Kontakt und Verlässlichkeit – so sehen wir partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Unser Ziel ist es, Sie, entsprechend Ihrer gesetzten Prioritäten, bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes zu unterstützen.

► Mehr erfahren

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion

Umberto Efficiency+ Die Software für Material- und Energieeffizienz

Was ist Energieeffizienz?

Durch die gesetzliche Forderung nach Maßnahmen zum Energiemanagement nach ISO 50001 konnten schon viele Betriebe den Vorteil von Effizienzbemühungen in den eigenen Zahlen spüren. Wichtiger Bestandteil des Energieeffizienzmanagements ist es die Energiedaten zu erfassen, die Verbräuche im Unternehmen in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unter die Lupe zu nehmen, Energieeinsparpotenziale zu identifizieren und sie umzusetzen.

Was ist eine Ressourceneffizienzsoftware?

Umberto Efficiency+ als Energie- und Materialeffizienzsoftware erweitert den Ansatz des Energieeffizienzmanagements in Richtung der Materialverbräuche von Produktionsverfahren. Dafür wird die Produktion durch die technischen Zusammenhänge aller beteiligten Produktionsprozesse beschrieben und die Stoffströme bilanziert. Umberto Efficiency+ kann also mehr, als nur die durch Messungen ermittelten Verbräuche sichtbar machen: Durch den systematischen Ansatz und die Abbildung von Wechselwirkungen lassen sich Einsparpotenziale identifizieren.  
Schon in der Planungsphase oder bei Neuentwicklungen hilft Ihnen die Ressourceneffizienzsoftware bei der Bewertung der Einsparpotenziale. Die Effekte auf den Gesamtprozess, beispielsweise durch energieeffiziente Technologien, werden schon in der mengenproportionalen Darstellung als Sankey-Diagramm sichtbar. Zusätzlich lassen sich für alle Material- und Energiedaten die Kosten bilanzieren und weitere Effekte wie z. B. Investitionskosten einbeziehen, sodass ein umfängliches Ressourceneffizienzmanagement durchgeführt werden kann.

Mit simplen Bausteinen können erste Untersuchungen schnell in der Ressourceneffizienzsoftware umgesetzt werden, immer auf Basis der verfügbaren Daten. So kann die Energieeffizienzsoftware schnell die realen Energieverbräuche abbilden. Schritt für Schritt wird das Modell dann mit weiteren Details verfeinert, um den Produktionsprozess abzubilden und somit eine Entscheidungsgrundlage zu schaffen. Die Bandbreite der Modellierungsmöglichkeiten reicht von übersichtlichen Input-/Output-Bilanzierungen, bis hin zur Berücksichtigung der funktionellen Zusammenhänge. Mit Hilfe Ihres so verbesserten Systemverständnisses können Sie eine fundierte Entscheidung über ein Messkonzept treffen. So stellen Sie sicher, die wirklich relevanten Energieströme zu erfassen. Schon der Informationsgewinn aus einfachen Annahmen führt zu einer relevanzgetriebenen Ausrichtung zukünftiger Messkonzepte auf die wichtigsten Daten für das Energieeffizienzmanagement.  

Diese Kombination aus bewusstem Einsatz von Energie und Materialien und die Berücksichtigung aller Ressourcen inklusive Arbeitskräfte, Kapazitäten und Kosten ist es, was die Einsparungsmöglichkeiten durch Ressourceneffizienzmanagement möglich machen. Gerne zeigt Ihnen das Team der ifu Hamburg, wie Sie sich von Ihren Energiedaten hin zu ressourceneffizienter Produktion entwickeln. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie eine Ressourceneffizienzanalyse für Ihr Unternehmen durchgeführt bekommen wollen, oder wenn wir Sie in der Anwendung unserer Materialeffizienzsoftware fit machen sollen.