Ansprechpartner Umberto

Johann Peters

Johann Peters

49-40-480009-17

E-Mail

Umberto - Software für Stoffstrommanagement und Stoffstromanalysen

Umberto - Software für Stoffstrommanagement und Stoffstromanalysen

Unsere Umberto-Softwarelösungen für Ihre Aufgaben:

  • Material- und Energieeffizienz steigern
  • Carbon Footprints berechnen
  • Ökobilanzen erstellen
  • Ökoeffizienz erreichen

Darauf vertrauen Unternehmen, Berater und Wissenschaftler weltweit.

Stoffstrommanagement & Ökobilanzen mit der Software Umberto

Mit Umberto finden Sie Antworten auf ökonomische & ökologische Fragestellungen. Fundierte Entscheidungsgrundlagen z.B. für das Setzen und Erreichen von Nachhaltigkeitszielen.

Steigerung der Ressourceneffizienz und verbesserte Umweltleistung durch effizientes Stoffstrommanagement.

Volle Transparenz über die eigenen Produktionsprozesse oder den gesamten Lebenszyklus durch einfache Visualisierung von Material- und Energieflüssen, Kosten sowie Umweltwirkungen.

Umberto Produktfamilie

Mit unseren beiden Tools Umberto Efficiency+ und Umberto LCA+ bieten wir Ihnen die optimalen Lösungen, um Ressourcen- und Energieverbrauch Ihrer Produktion zu reduzieren. Da eine umfassende Sachbilanz und Stoffstromanalyse die Basis jeder Ökobilanz darstellt, sind in Umberto LCA+ alle Funktionen der Version Umberto Efficiency+ integriert.

Umberto Efficiency+

für integrierte Ressourceneffizienz

  • Stoffstromanalysen zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz
  • Kostenrechnung zur Ermittlung von Einsparpotenzialen in der Produktion
  • MFCA zur Berechnung der wahren Kosten der Materialverluste
  • CO2-Bilanzen zum Verfolgen und Erreichen von Klimazielen

Mehr erfahren Jetzt testen

Umberto LCA+

für integrierte Umweltbewertungen

  • CO2-Bilanzen zur Ermittlung der Klimawirkungen für Produkte und Unternehmen
  • Ökobilanzen für die Berechnung aller Umweltwirkungen über den gesamten Produktlebenszyklus
  • Kostenrechnung (Life Cycle Costing) mit integrierter ökologischer Bewertung für ökoeffiziente Entscheidungen

Mehr erfahren Jetzt testen

Nachhaltigkeit messbar machen

Wie geht man bei einer Stoffstromanalyse vor?

Bei einer Stoffstromanalyse werden die Mengen und Wege der Stoff-, Material- und Energieflüsse eines Systems ausgewertet. Durch den visuellen Aufbau eines Modells, welches alle Stoffströme berückstichtigt, wird das gemeinsame Expertenwissen gebündelt sichtbar und besser verständlich.

Ökologische und ökonomische Fragen lassen sich jetzt klar beantworten. Zum Beispiel: Welche Verpackungsalternative ist umweltfreundlicher und gleichzeitig die günstigste? Sie sehen die Antwort auf einen Blick ohne aufwendiges Erstellen und Pflegen von immer neuen von Exceldateien. Mittels eines visuellen Modells kommuniziert es sich nicht nur besser, sondern auch schneller.

Ihr einmal erstelltes Modell können Sie immer wieder für Ihre Stoffstromanalysen verwenden und etablieren damit ein nachhaltiges Stoffstrommanagement. Das visuelle Stoffstrommodell verschafft Ihnen ein tief gehendes Systemverständnis und wird damit zur gemeinsamen Entscheidungsgrundlage im Team.

Umberto - Von Experten empfohlen

Umberto - Von Experten empfohlen

„Ressourceneffizienz in Unternehmen setzt die Kenntnis der relevanten Energie- und Stoffströme  voraus. Bei unseren Praxisprojekten arbeiten wir deshalb mit Software-Tools, die uns flexibel bei der Analyse unterstützen. Umberto erfüllt unsere Ansprüche perfekt."

Prof. Dr. Mario Schmidt, Direktor INEC Institut für Industrial Ecology, Hochschule Pforzheim

„Ökobilanzen setzen wir insbesondere dann ein, wenn es um grundlegende Weichenstellungen in der Entwicklung geht. Wir achten darauf, dass unsere Produkte nicht nur einen hohen Kundennutzen schaffen, sondern auch für die Umwelt vorteilhaft sind. [...] Für Umberto haben wir uns entschieden, damit wir mit unserem langjährigen Beratungspartner Öko-Institut, problemlos Daten und Modelle austauschen können.“

Marko Schnarr, Miele & Cie. KG, Gütersloh

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion

Umberto - Das Tool für Stoffstromanalysen

Was ist Stoffstrommanagement?

Das Energie- und Stoffstrommanagement (abgekürzt ESSM) betrachtet Stoff- und Energieströme hinsichtlich Ihres Einflusses auf ökologische und ökonomische Faktoren. Das Ziel von Stoffstrommanagement ist es natürliche Ressourcen effizienter einzusetzen und das Schaffen von nachhaltigen Kreisläufen. Man unterscheidet in industrielles bzw. betriebliches Stoffstrommanagement mit dem Ziel der Planung, Analyse, Optimierung und Steuerung von produktionswirtschaftlichen Systemen. Des Weiteren soll es als Entscheidungsunterstützung für Produktentwicklungen und Innovationen dienen. Ein effizientes Stoffstrommanagement erfordert oft einen abteilungsübergreifenden Blick, weshalb Produktentwicklung, Engineering, Operational Excellence und der Einkauf Hand in Hand arbeiten. Unsere Umberto Produktfamilie unterstützt den Ansatz der stoffstrombasierten (Umwelt-) Kostenrechnung und ist somit im betrieblichen Stoffstrommanagement angesiedelt. Ökologisches Energie- und Stoffstrommanagement hingegen fokussiert sich auf Umweltaspekte. Hierbei ist das Ziel die Vermeidung von Abfällen, Abwasser, Emissionen und vermeidbarem Energieeinsatz (vergleichbar mit dem Ziel der Cleaner Production). Unsere Software-Lösungen unterstützen sowohl den Ansatz der stoffstrombasierten (Umwelt-) Kostenrechnung als auch der Ökobilanzierung. Somit ist Umberto die ideale Unterstützung für betriebliches Stoffstrommanagement als auch für das ökologisches Energie- und Stoffstrommanagement.

Was ist eine Stoffstromanalyse?

Im Rahmen des Stoffstrommanagements arbeitet man mit dem Instrument der Stoffstromanalyse, auch Stoffflussanalyse genannt. Die Stoffstrom- bzw. Stoffflussanalysen haben das gleiche Ziel, und zwar alle Ströme bzw. Flüsse im Unternehmen abzubilden, zu analysieren und zu bewerten. Oft stehen dabei die Energie- und Materialströme im Vordergrund. Der Ursprung der Stoffstromanalyse ist in der Abfallwirtschaft zu finden, da es aufgrund des Kreislaufwirtschaftsgesetzes notwendig wurde, Kreisläufe zu schließen und das Abfallaufkommen zu reduzieren. Der Ansatz der Stoffstromanalyse ist inzwischen jedoch in vielen Branchen etabliert. Mit der Software Umberto können Sie zuverlässige Stoffstromanalysen erstellen. Aufgrund der Einsatzvielfalt ist unser Tool in den unterschiedlichsten Branchen im Einsatz.

Stoffstromanalysen als Basis für Ökobilanzen

Ein produktorientiertes Stoffstrommanagement ist die Grundlage zur Erstellung einer Produktökobilanz.  Die Stoffstromanalyse bezieht sich im Rahmen einer Ökobilanz nicht nur auf das eigene Unternehmen, sondern der Untersuchungsrahmen schließt den gesamten Produktlebenszyklus ein. Sehr oft werden Ökobilanzen für existierende Produkte und Produktionssysteme erstellt. In den letzten Jahren ist es immer wichtiger geworden, schon in der Produkt- und Prozessentwicklung diese Lebenszyklusperspektive einzunehmen. Ein gutes Beispiel dafür ist in innovativen Branchen wie der Biotechnologie zu finden. Bei der Prozessneuentwicklung in der Biotechnologie besteht oft der Anspruch, einen Nachhaltigkeitsbeweis zu erbringen, um den Vorteil gegenüber chemischen Prozessen untermauern zu können.