Umberto
Umberto

Umberto

Software für Stoffstrommanagement und Stoffstromanalysen

Unsere Umberto-Softwarelösungen für Ihre Aufgaben:

  • Material- und Energieeffizienz steigern
  • Carbon Footprints berechnen
  • Ökobilanzen erstellen
  • Ökoeffizienz erreichen

Darauf vertrauen Unternehmen, Berater und Wissenschaftler weltweit. 

Umberto Kundenberatung

Johann Peters

Johann Peters

49-40-480009-17

E-Mail

Warum ist Stoffstrommanagement wichtig?

  • Transparenz über das gesamte Produktionssystem und die damit verbundenen Stoffströme
  • Kenntnis der Material- und Energieverbräuche für jeden relevanten Teilprozess
  • Kenntnis aller Einsparmöglichkeiten
  • fundierte Datenbasis für systematische Entscheidungen
  • klarer Blick auf Ihre Prioritäten
  • Maßnahmenplan für relevante Reduktionsziele
  • ideale Datenbasis für CO2-Bilanzen und Ökobilanzen

Sie möchten gern mit uns darüber sprechen, wie Sie ein nachhaltiges Stoffstrommanagement mit Umberto erreichen?

Warum ist Stoffstrommanagement wichtig?

Steigern Sie Ihre Produktivität mit den Tools von ifu Hamburg

Bringen Sie die Effizienz Ihrer Produktion auf Erfolgskurs. Erreichen Sie ein systematisches Vorgehen und eine eindeutige Entscheidungsgrundlage für Ihre Effizienzmaßnahmen und das Erreichen Ihrer Reduktionsziele. Das zahlt sich schnell aus. Mehr Informationen

Mehr Informationen

Umweltschonende Produkte mit den Tools von ifu Hamburg

Bei der Bewertung von Umweltwirkungen gewinnt eine Lebenszyklusperspektive stetig an Bedeutung. Mit Umberto erfüllen Sie die Anforderungen eines aktuellen Umweltmanagementsystems. Das bedeutet, Sie  berücksichtigen nicht nur die Umweltwirkungen am Standort, sondern beziehen den gesamten Produktlebenszyklus mit ein. Mehr Informationen

Mehr Informationen

Umberto NXT Produktfamilie

Effizienz-Software

Umberto NXT MFCA

für die Steigerung der Materialeffizienz

  • steigert die betriebliche Ressourceneffizienz mit der Materialflusskostenrechnung
  • berechnet die wahren Kosten der Materialverluste
  • stellt die Materialströme und Kosten als Sankey-Diagramm dar

Mehr erfahren

Umberto NXT Efficiency

für die Optimierung von Produktionsprozessen

  • bringt Transparenz über Material- und Energieflüsse im Produktionssystem
  • erkennt die Kostenverursacher bei Prozessen, Material und Energie
  • vergleicht und bewertet Verbesserungsmaßnahmen

Mehr erfahren

Ökobilanz-Software

Umberto NXT CO2

für übersichtliche Carbon Footprints

  • ermittelt Klimawirkungen für Produkte und Unternehmen
  • präsentiert fundierte CO2-Bilanzen nach etablierten Standards
  • stellt die Grundlage zur Erreichung von Reduktionszielen dar

Mehr erfahren

Umberto NXT LCA

Umberto NXT LCA für leistungsstarke Ökobilanzen

  • berechnet alle Umweltwirkungen über den gesamtem Produktlebenszyklus
  • kompatibel mit verschiedenen LCA Datenbanken (ecoinvent oder GaBi Datenbanken)
  • stellt Ökobilanzergebnisse überzeugend in Tabellen, Grafiken und mit Sankey-Diagrammen dar

Mehr erfahren

All in One

Umberto NXT Universal

Umberto NXT Universal

Nachhaltigkeit und Produktivität vereint

  • kombiniert die Kosten- und Umweltperspektive
  • bringt mehr Planungssicherheit durch umfassende Simulationen
  • präsentiert verständliche Visualisierungen durch Sankey-Diagramme
  • flexible Anbindung an andere Tools und fortgeschrittene Modellierung mit Scriptsprache

Mehr erfahren

Wie geht man bei einer Stoffstromanalyse vor?

Bei einer Stoffstromanalyse werden die Mengen und Wege der Stoff-, Material- und Energieflüsse eines Systems ausgewertet. Durch den visuellen Aufbau eines Modells, welches alle Stoffströme berückstichtigt, wird das gemeinsame Expertenwissen gebündelt sichtbar und besser verständlich.

Ökologische und ökonomische Fragen lassen sich jetzt klar beantworten. Zum Beispiel: Welche Verpackungsalternative ist umweltfreundlicher und gleichzeitig die günstigste? Sie sehen die Antwort auf einen Blick ohne aufwendiges Erstellen und Pflegen von immer neuen von Exceldateien. Mittels eines visuellen Modells kommuniziert es sich nicht nur besser, sondern auch schneller.

Ihr einmal erstelltes Modell können Sie immer wieder für Ihre Stoffstromanalysen verwenden und etablieren damit ein nachhaltiges Stoffstrommanagement. Das visuelle Stoffstrommodell verschafft Ihnen ein tief gehendes Systemverständnis und wird damit zur gemeinsamen Entscheidungsgrundlage im Team.

Umberto Kunde Dr. Martin Schottler sagt:

Umberto Kunde Dr. Martin Schottler sagt:

"Die Umberto-Modelle und Sankey-Visualisierungen, die ich für meine Kunden erstelle, wirken noch, wenn ich den Raum nach einer Präsentation längst verlassen habe. Ich nutze Umberto seit über 15 Jahren."

Dr. Martin Schottler, Berater für Verfahrenstechnik aus Stuttgart.

Gute Beratung ist der Anfang von allem

Gute Beratung ist der Anfang von allem

Kurze Wege, persönlicher Kontakt und Verlässlichkeit – so sehen wir partnerschaftliche Zusammenarbeit. Unser Ziel ist es, Sie, entsprechend Ihrer gesetzten Prioritäten, bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes zu unterstützen.

Aktuelle Themen in unserem KnowTheFlow Blog

Schauen Sie doch in unserem KnowTheFlow Blog vorbei. Es erwarten Sie aktuelle Themen rund um angewandtes Stoffstrommanagement, Energie- und Materialeffizienz, Carbon Footprinting, Ökobilanzierung und Life Cycle Costing. Diskutieren Sie mit uns über Nachhaltigkeit und Produktivität. Wir freuen uns auf Sie.

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion

Umberto - Das Tool für Stoffstromanalysen

Was ist Stoffstrommanagement?

Das Energie- und Stoffstrommanagement (abgekürzt ESSM) betrachtet Stoff- und Energieströme hinsichtlich Ihres Einflusses auf ökologische und ökonomische Faktoren. Das Ziel von Stoffstrommanagement ist es natürliche Ressourcen effizienter einzusetzen und das Schaffen von nachhaltigen Kreisläufen. Man unterscheidet in industrielles bzw. betriebliches Stoffstrommanagement mit dem Ziel der Planung, Analyse, Optimierung und Steuerung von produktionswirtschaftlichen Systemen. Des Weiteren soll es als Entscheidungsunterstützung für Produktentwicklungen und Innovationen dienen. Ein effizientes Stoffstrommanagement erfordert oft einen abteilungsübergreifenden Blick, weshalb Produktentwicklung, Engineering, Operational Excellence und der Einkauf Hand in Hand arbeiten. Unsere Umberto NXT Produktfamilie unterstützt den Ansatz der stoffstrombasierten (Umwelt-) Kostenrechnung und ist somit im betrieblichen Stoffstrommanagement angesiedelt. Ökologisches Energie- und Stoffstrommanagement hingegen fokussiert sich auf Umweltaspekte. Hierbei ist das Ziel die Vermeidung von Abfällen, Abwasser, Emissionen und vermeidbarem Energieeinsatz (vergleichbar mit dem Ziel der Cleaner Production). Unsere Software-Lösungen unterstützen sowohl den Ansatz der stoffstrombasierten (Umwelt-) Kostenrechnung als auch der Ökobilanzierung. Somit ist Umberto die ideale Unterstützung für betriebliches Stoffstrommanagement als auch für das ökologisches Energie- und Stoffstrommanagement.

Was ist eine Stoffstromanalyse?

Im Rahmen des Stoffstrommanagements arbeitet man mit dem Instrument der Stoffstromanalyse, auch Stoffflussanalyse genannt. Die Stoffstrom- bzw. Stoffflussanalysen haben das gleiche Ziel, und zwar alle Ströme bzw. Flüsse im Unternehmen abzubilden, zu analysieren und zu bewerten. Oft stehen dabei die Energie- und Materialströme im Vordergrund. Der Ursprung der Stoffstromanalyse ist in der Abfallwirtschaft zu finden, da es aufgrund des Kreislaufwirtschaftsgesetzes notwendig wurde, Kreisläufe zu schließen und das Abfallaufkommen zu reduzieren. Der Ansatz der Stoffstromanalyse ist inzwischen jedoch in vielen Branchen etabliert. Mit der Software Umberto können Sie zuverlässige Stoffstromanalysen erstellen. Aufgrund der Einsatzvielfalt ist unser Tool in den unterschiedlichsten Branchen im Einsatz.

Stoffstromanalysen als Basis für Ökobilanzen

Ein produktorientiertes Stoffstrommanagement ist die Grundlage zur Erstellung einer Produktökobilanz.  Die Stoffstromanalyse bezieht sich im Rahmen einer Ökobilanz nicht nur auf das eigene Unternehmen, sondern der Untersuchungsrahmen schließt den gesamten Produktlebenszyklus ein. Sehr oft werden Ökobilanzen für existierende Produkte und Produktionssysteme erstellt. In den letzten Jahren ist es immer wichtiger geworden, schon in der Produkt- und Prozessentwicklung diese Lebenszyklusperspektive einzunehmen. Ein gutes Beispiel dafür ist in innovativen Branchen wie der Biotechnologie zu finden. Bei der Prozessneuentwicklung in der Biotechnologie besteht oft der Anspruch, einen Nachhaltigkeitsbeweis zu erbringen, um den Vorteil gegenüber chemischen Prozessen untermauern zu können.

Unser Ziel ist die Steigerung der Ressourceneffizienz und Reduzierung von Emissionen durch effizientes Stoffstrommanagement

Unsere Stärke ist die grafische Darstellung aller Stoff- und Energieflüsse in einem Softwaremodell

Unsere Kernkompetenz ist die Softwareunterstützung für zuverlässige Stoffstromanalysen