GaBi Ökobilanz-Datenbanken in Umberto NXT

GaBi-Datenbank Logo

Das ecoinvent Centre in der Schweiz und die thinkstep AG aus Stuttgart bieten Hintergrund-Datenbanken, um die Datensuche für Ökobilanzen zu erleichtern. Die ecoinvent-Datenbank und die GaBi-Datenbanken sind die Marktführer auf dem Gebiet der Ökobilanz-Datenbanken.

Umberto NXT LCA und Umberto NXT Universal sind die einzigen Ökobilanz-Tools auf dem Markt, in denen beide Datenbanken standardmäßig integriert werden können.

Mit den GaBi-Datenbanken in Umberto NXT stehen Ihnen über 7.000 Datensätze für Ihre LCA-Projekte zur Verfügung. Alle Datensätze sind konform mit den internationalen Standards ISO 14044, ISO 14064 und ISO 14025. Sie möchten mehr über die GaBi-Datenbanken und den Einsatz für Ihr Ökobilanz-Projekt erfahren? Wir beraten Sie gern!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Highlights der GaBi Ökobilanz-Datenbanken

Beispiel "GaBi Professional database" in Umberto NXT

  • Über 7.000 „Life Cycle Inventory profiles" sind für Umberto NXT verfügbar
  • Immer auf dem neusten Stand: Die Inhalte der GaBi-Datenbanken in Umberto NXT werden jedes Jahr aktualisiert und erweitert
  • Alle Datensätze werden unter Einhaltung der Standards ISO 14044 (Ökobilanzen), ISO 14064 (Treibhausgasemissionen von Organisationen) und ISO 14025 (Umweltkennzeichnungen und -deklarationen, Environmental Product Declaration) erstellt
  • Die GaBi-Datenbanken werden in Zusammenarbeit mit der DEKRA regelmäßig geprüft
  • Verlässliche Basis für strategische Entscheidungen

Sie sind interessiert GaBi-Datenbanken in der Ökobilanz-Software Umberto einzusetzen? Beim Erwerb einer oder mehrerer Lizenzen für GaBi-Datenbanken in Umberto NXT ist für die regelmäßige Aktualisierung der Daten ein Maintenance-Vertrag erforderlich, der im ersten Jahr verpflichtend ist. Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.

Angebot anfordern

Verfügbare Bewertungsmethoden zur Wirkungsabschätzung

Auswahl unterschiedlicher Bewertungsmethoden

Die GaBi-Datenbanken in Umberto NXT werden zusammen mit aktuellen Methoden zur Wirkungsabschätzung (LCIA, Life Cycle Impact Assessment) ausgeliefert. Für die wichtigsten Methoden wurden eine Verknüpfung zwischen GaBi-Daten und ecoinvent-Daten hergestellt, sodass eine gemeinsame Verwendung und Bewertung von Datensätzen möglich ist. Dabei bleibt die volle Transparenz der Datenherkunft erhalten.

  • CML 2001 (April 2013)
  • EDIP 2003
  • Impact 2002+
  • New impacts ILCD recommendation
  • ReCiPe 1.08
  • TRACI 2.1
  • USEtox
  • Umweltbelastungspunkte 2006

Welche Datensätze sind in der GaBi Datenbanken enthalten?

Sie wollen sich genauer über die Inhalte der GaBi Datenbanken in Umberto informieren? Dann finden Sie hier eine detaillierte Suchmöglichkeit nach den Datensätzen, die in den GaBi Datenbanken zur Verfügung stehen. 

Welche Datenbanken brauche ich?

Die GaBi-Datenbanken in Umberto sind in aktivitätsorientierte Gruppen unterteilt. Die Basis ist die "Professional database" mit der Möglichkeit thematische "Extension databases" zusätzlich zu nutzen. In Umberto können Sie beliebige Kombinationen der GaBi-Datenbanken verwenden. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Datenbanken mit einer Kurzbeschreibung der enthaltenen Daten.

Professional database
Standard-Datenbank mit über 1.900 Datensätzen zur Nutzung in der Industrie. Beinhaltet die ELCD-Datenbank und Daten von PlasticsEurope, Worldsteel, European Aluminium Association, Eurofer.

Extension database Ia: Intermediates organic
Circa 130 Datensätze, verschiedene länderspezifische organische Zwischenprodukte. Basisprodukte für industrielle Synthese (z.B. Methanol, Formaldehyd), Oxidationsprodukte von Ethylen (z.B. Ethylenoxid), Alkohole, Komponenten für Polyamide (z.B. Adipinsäure, Caprolactam, Hexamethylendiamin), Umwandlungsprodukte von Propen (z.B. Acrylnitril, Aceton, Epichlorhydrin, Bisphenol A), Aromaten und Umwandlungsprodukte von Benzol (z.B. BTX, Ethylbenzol, Styrol, Cumol, Cyclohexan, Maleinsäureanhydrid), Oxidationsprodukte von Xylen (z.B. Phthalsäureanhydrid, Dimethylterephthalat).

Extension database II: Energy
Enthält 782 Prozesse. Länderspezifische Energie-Mixe mit verschiedenen Energieträgern (Erdgas, Steinkohle, Braunkohle, Erdöl), thermischen Energie, Wärmebereitstellung basierend auf verschiedenen Energieträgern.

Extension database III: Steel
32 Datensätze: Stahlbleche, Stahl-Legierungen, Legierungselemente.

Extension database IV: Aluminium
74 Datensätze: Aluminiumprofile, -bleche, Alu-Guss, Legierungselemente.

Extension database V: Non-ferrous metals
Nichteisen-Metalle, 13 Prozesse: Titanium, Cadmium, Nickel, Kupfer, Mangan, Ferrochrom mit hohem und niedrigem Carbongehalt, usw.

Extension database VI: Precious metals
Edelmetalle, 28 Datensätze: Gold, Silber, Palladium, Rhodium, Platin u.a.

Extension database VII: Plastics
Kunststoffe, Hochleistungskunststoffe, Mischungen.

Extension database VIII: Coatings
Lackierprozesse, Farben, Lösemittel, Pigmente, Füllstoffe.

Extension database IX: End of life
Entsorgung, Recycling, dynamische Prozessmodelle

Extension database X: Manufacturing
Herstellungsverfahren, Einzelprozesse, material-spezifische Prozesse, dynamische Prozesse

Extension database XI: Electronics
Elektronische Komponenten zusammenstellbar, durchschnittliche Komponenten charakterisiert durch Name, Gehäuse, Gewicht, Größe, Anzahl Pins und bleifrei-Tag, FR4 Substrate, Lötpasten, mechanische Teile und Datensätze für durchschnittliche Fertigungslinien.

Extension database XII: Renewable raw materials
Erneuerbare Rohstoffe, Düngemittel und Pestizide, Traktoren & Schläge, landwirtschaftliche Ausrüstung, verschiedene industrielle Zwischenprodukte bspw. zur Produktion von Biopolymeren oder Treibstoffen, verschiedene Energiepflanzen.

Extension database XIII: ecoinvent 2.2 integrated

Die ecoinvent Datenbank enthält etwa 2.500 Unit-Prozesse und etwas 2.500 Result-Prozesse (aggregierte, vorberechnete Prozesse) für verschiedene Produkte und Verfahren: Energieversorgung, Baumaterialien und Bauprozesse, Chemikalien, Tenside, Papier, Transport, Entsorgung, landwirtschaftliche Produkte und Prozesse.

Extension database XIIIb: ecoinvent 3.1 integrated
Die ecoinvent v3.1 Datenbank enthält Unit- und Result-Prozesse (aggregierte, vorberechnete Prozesse) für verschiedene Produkte und Verfahren: Energieversorgung, Baumaterialien und Bauprozesse, Chemikalien, Tenside, Papier, Transport, Entsorgung, landwirtschaftliche Produkte und Prozesse.

Extension database XIV: Construction materials
Baustoffe, Additive, Leim, Beton, Mörtel, Gips, Farben, Leichtbetonstein, Ziegel, Porenbeton, Kalksandsteinziegel, Bauplatten, Holz, Dämmstoffe, wärmeisolierende Befestigungssysteme, Metalle, Kunststoffe, Fenster.

Extension database XV: Textile finishing
Textilweiterverarbeitung: Vorbehandlung (Trockenprozesse wie Gasieren oder Feuchtprozesse wie Entschlichten, Bleichen und Waschen), Färben und/oder Bedrucken (e.g. Säuren, kationisch, direkt, disperse und reaktive Färbemittel), Finishing, Stoffe.

Extension database XVI: Seat covers
Enthält natürliche und synthetische Materialien die in der Herstellung von Automobil-Sitzbezügen verwendet werden.

Extension database XVII: Full U.S. database
Mehr als 950 cradle-to-gate Datensätze für häufig benutzte Materialien, Energieversorgung und Transport innerhalb der U.S. Systemgrenzen. Beinhaltet 190 von PE neu entwickelte Datensätze und über 200 cradle-to-gate Datensätze basierend auf der NREL U.S. LCI Datenbank.

Extension database XVIII: NREL U.S. LCI integrated
Diese Datenbank enthält gate-to-gate Inventare für über 264 Produkte und Prozesse, integriert aus dem NREL U.S. LCI Datenbank-Projekt.

Extension database XIX: Bioplastics
Die Datenbank enthält circa 95 Prozessdatensätze zu Kunststoffen aus Zuckerrohr, Weizen, Mais und anderen biogenen Rohstoffen. Sie decken Europa und die Vereinigten Staaten ab.

Extension database XX: Food & Feed
Diese neue Datenbank beinhaltet mehr als 350 Datensätze für die am häufigsten benutzten Lebensmittel und Futterprodukte in verschiedenen geographischen Regionen:

  • Getreide und Fleisch, z.B. Mais, Tapioca, Raps, Rindfleisch, Lammfleisch
  • Herstellung von Lebensmitteln (einschl. Molkereiprodukte, Stärke, Müllereiprodukte, Zucker, Lebensmittel, Schokolade, Tierfutter, vegetale und tierische Fette, etc.) sowie Nebenprodukte
  • Europäische Produktion und Importe für die wichtigsten commodities wie Zuckerrüben, Raps, Mais, Soja und Weizen

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion