Der Life Cycle Workshop findet alle 2 Jahre statt und wird vom ifu Hamburg organisiert. Kontaktieren Sie uns gerne, um mehr über die Veranstaltung zu erfahren.

Workshop Kundenberatung

Rebecca Brandt

Rebecca Brandt

+49-40-480009-77

E-Mail

Life Cycle Workshop

Während des Life Cycle Workshops 2017 am 21. September in Hamburg tauschten sich 60 Teilnehmer aus Industrie, Consulting sowie Forschung & Lehre zu Nachhaltigkeitsthemen aus.

Der kommende Life Cycle Workshop wird im September 2019 stattfinden. Sie möchten auf jeden Fall eine Einladung zu dem Event erhalten? Dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail.

Life Cycle Workshop

Das war der Workshop 2017

Gemäß dem Motto „Gemeinsam Tore öffnen & Kurs nehmen auf eine nachhaltigere Wirtschaft" ging es in dem eintägigen Workshop um folgende Themen:

  • Verbesserung der Umweltleistung
  • CO2-Bilanzierung und Maßnahmen zur Reduktion von Emissionen
  • Ökobilanzen zur Bewertung und Reduktion von Umweltwirkung
  • Umweltproduktdeklarationen (EPD)

Eine Zusammenfassung des Workshops finden Sie im folgenden Artikel.

Das war der Workshop 2017

Nachhaltigkeit messbar machen

Vorträge in 2017

  • Keynote: Der Weg zur Digital Circular Economy (Jörg Walden, iPoint-systems gmbh)

  • Vergleichende Ökobilanz in der Lebensmittelindustrie (Alexandra Opitz, Hochschule Niederrhein)

  • Umweltbewertungen in der Verarbeitungsphase – Alle Einflussfaktoren im Griff? (Daniela Weinand, Werkhaus Design + Produktion GmbH)

  • Direktvermarktung = Klimafreundlich!? Der Verbrauchereinfluss auf die „last dirty mile“ in der Distributionsphase (Dr. Paul Lampert, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf)

  • Der Vormarsch des Elektro-Autos: Fleets Go Green - Real Case Erfahrungen und Einfluss auf die Umweltauswirkungen (Andreas Schiffleitner, iPoint-Austria GmbH)

  • Wertschöpfung durch Abfall! Eine Case Study basierte Gate-to-Gate LCA für die Produktion von Rinderfuttermittel aus dem Orangenschalenabfall (Alexander Knaus, REMONDIS Aqua (India) Private Ltd.)

  • Concept and Methods for End of Life Analysis (Victor Vladimirov, HOBAS Pipes International GmbH)

  • Strategie zur richtigen Datenauswahl für eine Ökobilanz (Marten Stock, ifu Hamburg)

  • Videovortrag: Increasing the internal use of life cycle information for decision-making - experiences at GE (Bill Flanagan und Angela Fisher, General Electric, USA)

  • Die Zukunft der LCA (Jan Hedemann, ifu Hamburg GmbH)
Vorträge in 2017

Track A: Umweltleistung verbessern - Getting started

  • Do’s and Dont’s bei einer CO2-Bilanz
  • Wie erstelle ich CO2-Bilanzen für Dienstleistungen? (Dr. Aleksandra Drewko, Freiberufliche Beraterin)
  • Vorgehensweise bei der Erstellung einer Umweltproduktdeklaration (Moritz Bühner, FRITZ EGGER GmbH & Co. OG)

Track B: Insights für Umberto Anwender und Erfahrungsaustausch

  • Top10 Umberto Features, die Ihnen die Arbeit erleichtern
  • Recyling-Modellierung und Rückführungsschleifen in Umberto (Marten Stock, ifu Hamburg GmbH)


Das sagen die Workshop-Teilnehmer

„Wir beschäftigten uns in einem Pilot-Projekt mit der Thematik, als wir die Einladung zum Life Cycle Workshop erhielten. Sehr hilfreich an dem Workshop war, dass offen Probleme angesprochen- und eben auch Lösungen vorgestellt wurden. Genau diesen Fragen mussten wir uns auch stellen: Wie kommt man an geeignete Datensätze? Sind alle Daten vernünftig gepflegt? Wie können wir das überprüfen?
Sehr gut gefallen hat mir auch die offene Workshop-Atmosphäre, sodass wir leicht miteinander ins Gespräch kommen konnten. Das liegt wahrscheinlich daran, dass das Thema relativ jung ist und noch keine eingefahrenen Denkweisen oder Strukturen bestehen.“

Bianka Engelmann, EHS Manager and Waste Management, Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG

„Ich war heute besonders interessiert an den CO2-Analysen. Wir möchten herausfinden, ob es möglich ist, für unsere Kunden CO2 Berechnungen zu erstellen, die auf einem bereits erstellten Umberto Modell basieren. Wenn wir beispielsweise eine Energiebilanz für ein Unternehmen erstellt haben, möchten wir daraus ein LCA Modell entwickeln und die CO2 Berechnung aus der Energiebewertung ziehen. Es ist sehr inspirierend für mich, zu erfahren, wofür andere Unternehmen Umberto, bzw. das LCA Modul einsetzen; denn jeder Anwender geht mit einem eigenen Ansatz an die Nutzung von Umberto heran und zeigt so die unterschiedlichen Möglichkeiten auf, die in der Software stecken.

Kenneth Buch, Energieingenieur, SI Energi & Klima

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion