Treffen Sie ifu Hamburg auf der Hannover Messe 2017! Kontaktieren Sie uns, um einen Messetermin mit uns auszumachen.

Treffen Sie uns im EnergyEfficiencyCenter

Treffen Sie uns im EnergyEfficiencyCenter

ifu Institut für Umweltinformatik Hamburg wird vom 24.-28.04.2017 auf der Hannover Messe sein, der Weltleitmesse der Industrie. Besuchen Sie uns im EnergyEfficiencyCenter in der Halle 27, Stand N30. Gerne zeigen wir Ihnen bei einem Besuch an unserem Stand:

  • Aufbau ansprechender Visualisierungen der Energieflüsse in Ihrem Unternehmen mit der Software e!Sankey
  • Tipps & Tricks für e!Sankey Nutzer (Bringen Sie gern Ihr Sankey Diagramm mit)
  • Berechnung  von Energie-und Materialbilanzen und Heben von Einsparpotenzialen im Produktionsprozess mit der Software Umberto
  • Austausch mit unseren Experten aus der Beratung zum Thema Energie- & Ressourceneffizienz

Highlight im Energy Efficiency Forum am Mittwoch ab 11 Uhr: Vortrag von unserer Kollegin Martina Prox mit dem Titel „10% sind immer drin – Materialflusskostenrechnung reduziert auch den Energieverbrauch“

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns! Wir senden Ihnen natürlich auch gerne eine kostenlose Tageskarte für Ihren Messebesuch zu.

Termin vereinbaren

Jetzt neu: Thementage am ifu Hamburg Stand

Wir bieten in diesem Jahr erstmalig verschiedene Thementage an unserem Stand an, die sich thematisch am EnergyEfficiencyCenter ausrichten. Zu jedem Fokusthema wird ein Experte aus dem Bereich an unserem Stand eine kurze Präsentation halten und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen. Schauen Sie vorbei, das ifu Hamburg Team und seine Gäste freuen sich auf Ihren Besuch.

Montag, 24.04: Fokusthema „Energieaudit, -management & Energieeffizienz“

  • Warum die Visualisierung der Energieströme im Energieaudit hilft.
  • Wie die Software e!Sankey Sie im Energiemanagement nach ISO 50001 unterstützen kann.
  • Wie ein holistischer Ansatz aussieht, um energetische Hot Spots im gesamten Produktionssystem zu erkennen und zu berechnen.

Unser Gast: Matthias Voigtmann, Geschäftsführer, ECA Concept.
Am ifu Hamburg Stand ab 14.00 Uhr


Seit mehr als 20 Jahren berät Hr. Voigtmann Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen zu allen energetischen Themen. Energieeinsparung, -erzeugung und Management gehören zu seinen Themengebieten ebenso wie regenerative Energien, Bautechnik, Elektrotechnik, Mess- und Steuerungstechnik. Seit 2009 spezialisiert er seine Tätigkeit auf gewerbliche Energieeffizienzberatung.

Dienstag, 25.04: Wärme- und Kältenutzung & verfahrenstechnische Optimierung

  • Wie Sie mit Umberto die Energie-und Materialeffizienz Ihrer verfahrenstechnischen Systeme analysieren.
  • Wie Sie durch die Nutzung von Abwärme Kosten einsparen können.
  • Wie Sie Einsparpotenziale noch vor der Maßnahmenumsetzung berechnen können.

Unser Gast: Dr. Britta Schwartze, Geschäftsführerin Schwartze id.vt.
Am ifu Hamburg Stand von 11.00 - 14.30 Uhr


Schwartze id.vt ist spezialisiert auf Ingenieursdienstleistungen im Bereich Verfahrenstechnik und Umwelttechnologie. Frau Dr. Schwartze hat langjährige Erfahrung in der Simulation und Modellierung von verfahrenstechnischen Prozessen, z. B. Stoffstrommodellierung und Strömungssimulation. Ihre Spezialgebiete sind Thermodynamik, Strömungstechnik und Wärmeübertragung.

Mittwoch, 26.04: Energieeinsparungen durch effizienten Materialeinsatz

  • Wie viel Energie und damit verbundene Kosten in Materialverlusten schlummern.
  • Welche „Hidden Costs“ hinter der Entsorgung von Materialverschnitt stecken.
  • Wie die Methode „MFCA“ zur Steigerung der Materialeffizienz beiträgt und wie man diese praktisch umsetzen kann.

Unser Gast. Prof. Dr. Tobias Viere, Hochschule Pforzheim.
Am ifu Hamburg Stand von 10.00 - 13.00 Uhr


Dr. Viere ist Professor für Energie- und Stoffstromanalyse am Institut für Industrial Ecology der Hochschule Pforzheim. Seine Forschungsaktivitäten umfassen unter anderem zahlreiche Publikationen und Fallstudien in den Themengebieten Energie- und Ressourceneffizienz, Umweltkostenrechnung und produktionsintegrierter Umweltschutz. Er bringt seine Erfahrung aus Praxisprojekten mit ein, wie man mit einem effizienten Materialeinsatz die Energieeffizienz steigert.

Donnerstag, 27.04.: Energieeffizienz-Netzwerke

  • Warum Energieeffizienz-Netzwerk? Chancen und Herausforderungen in der Netzwerkarbeit.
  • Das Praxisbeispiel ChemPark Brunsbüttel.
  • Vorstellung des gREEN Netzwerks - das innovative Ressourceneffizienz-Netzwerk.

Unser Gast: Dr. Stefan Müssig, Geschäftsführer, WUQM Consulting GmbH
Am ifu Hamburg Stand von 09.30 - 12.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr


Als geschäftsführender Gesellschafter der WUQM Würzburger Umwelt- und QualitätsManagement Consulting GmbH begleitet Dr. Müssig bereits seit 1994 Unternehmen bei der Einführung und erfolgreichen Zertifizierung von prozessorientierten Managementsystemen. Er betreut außerdem die Initiierung, Projektkoordination und Moderation von Energieeffizienz-Netzwerken nach der LEEN-Methodik.

Reservieren Sie schon jetzt einen Termin für Ihren Besuch

Wenn Sie schon jetzt einen Termin für eine Vorführung von e!Sankey, Umberto oder ein individuelles Gespräch an unserem Stand Halle 27 / N30 auf der Hannover Messe 2017 vereinbaren möchten, so sprechen Sie uns gerne an. Wir senden Ihnen natürlich auch gerne eine kostenlose Tageskarte für Ihren Messebesuch.

ifu Expert News

Monatlich Whitepaper, Best Practice Beispiele u.v.m. zu nachhaltiger Produktion