Umberto Case Studies zu Ressourceneffizienz und Prozessoptimierung

Wie wird Ressourceneffizienz in der Praxis umgesetzt? Und wie lassen sich Prozesse bereits in ihrer Planungsphase optimieren? Mögliche Antworten auf diese Frage finden Sie in den untenstehenden Best Practice Beispielen. Hier finden Sie eine Sammlung an Case Studies zu Ressourceneffizienz und Prozessoptimierung.

Case Study MFCA Junker

Reduzierung des Ressourcenverbrauchs durch MFCA in textilen Filtersystemen

Wie kann die Ressourceneffizienz in der industriellen Filterproduktion gesteigert werden? Die Materialflusskostenanalyse (MFCA) der Produktlinie ZERO Design soll zeigen, ob, wo und wie Ressourcen im Produktionsprozess eingespart werden können.

 

Case Study lesen

Case Study MFCA RONAL

Die Ursachen von Phantom-Buchungen durch MFCA aufdecken

Wie kann die Transparenz in einem hochkomplexen Produktionsprozess erhöht werden? Diese Frage war der Anlass für den Automobilzulieferer RONAL GROUP, eine Materialflusskostenanalyse (MFCA) mit Hilfe der Umberto Software in seiner Leichtmetallradproduktion durchzuführen.

 

Case Study lesen

resource efficiency SWU special yarns

Effizienzsteigerung durch höheren Einkaufspreis

Wie kann man seinen Umsatz steigern und Rohstoffe sparen, ohne in neue Anlagen zu investieren oder an Produktqualität einzubüßen? Die ifu Hamburg Berater nutzten die Materialflusskostenrechnung, eine Funktion von Umberto, um dem Textilunternehmen SWU Special Yarns zu einer überraschenden Antwort auf diese Frage zu verhelfen.

 

Case Study lesen

Resource efficiency Fischerwerke

Effizienzsteigerung in der verlustarmen Produktion

Im Rahmen des EFFIMA-Förderprogramms nutzten die Berater von ifu Hamburg die Materialflusskostenrechnung (MFCA), um der Unternehmensgruppe fischer Optimierungspotentiale im neuen Produktionsprozess aufzuzeigen. Durch den Vergleich verschiedener Szenarien konnten selbst in der bereits verlustarmen Produktion noch Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung identifiziert werden.

Case Study lesen

process optimization m+w group

Bau von Halbleiter-
produktionsstätten

Die weltweit agierende M+W Group war auf der Suche nach einem Instrument für die Prozess-und Anlagenplanung für den Bau von Halbleiterproduktionsstätten. Mit der Software Umberto wurde ein übertragbares Modells zur Berechnung von Bau-, Betriebs- und Unterhaltskosten von Halbleiterfabriken entwickelt.

Case Study lesen

case study arcade engineering

Anlagenplanung in der Reinstwassererzeugung

Die Arcade Engineering GmbH, ein deutsches Engineering-Unternehmen und Anlagenbauer, nutzt Umberto in verfahrenstechnischen Projekten, um beispielsweise mögliche Kapazitätsengpässe im Vorfeld zu ermitteln. Die Anlagenplanung für den Bau von Reinstwasseranlagen wird dadurch zügiger und einfacher.

Case Study lesen

case study Ciba

Prozessoptimierung in der Chemischen Industrie

Ciba Specialty Chemicals (heute BASF Schweiz AG) ist ein führendes Chemieunternehmen. Das Unternehmen nutzt Umberto zur Prozessoptimierung. Unter Anwendung der Methodik des ECO Engineerings werden systematisch Potenziale für Systemoptimierungen und Einsparungen aufgedeckt.

Case Study lesen

case stduy Efficient Waste Treatment with Umberto

Effiziente Abfallwirtschaft - Der Grüne Punkt

Der Grüne Punkt - das Duales System Deutschland (DSD) setzt zur umfassenden Analyse von Energie- und Stoffströmen auf Umberto. Diese Analyse geht über die des Ist-Zustandes hinaus und beinhaltet auch Szenariorechnungen und Nachhaltigkeitsbewertungen.
 

Case Study lesen

iPoint Expert News zu Nachhaltigkeit

iPoint Expert News
zu Nachhaltigkeit